Rudi Busch – Nachruf

Rudi    B u s c h

Rudi Busch

12. Oktober 1937          –            17. Mai 2015

 

Ein großes Züchterherz, das sich viele Jahrzehnte mit Leib und Seele der Kleintierhaltung verschrieben hat, schlägt nicht mehr.

Zuerst war es die Kleintierhaltung im Allgemeinen, dann war die Rassegeflügelzucht über viele Jahre sein Lebensinhalt.

Tief betroffen nehmen die Rassegeflügelzüchter des Landesverbandes Rheinland-Pfalz, insbesondere seine Freunde von seinem Heimatverein, dem RGZV Bad Kreuznach und Umgebung e.V. 1903 sowie seine Zuchtfreunde vom Kreisverband Mainz-Bingen der Rassegeflügelzüchter zur Kenntnis, dass unser gemeinsamer Freund und 1. Vorsitzender des Rassegeflügel-Zuchtvereins Bad Kreuznach,

-unser allseits geschätzter Zuchtfreund Rudi Busch-

vor wenigen Tagen, genauer gesagt, am 17. Mai 2015 im 78.  Lebensjahr verstorben ist.

Wir trauern um einen guten Freund, einen großartigen Züchter, Idealisten und Organisator unserer Organisation.

Durch seine Liebe zu den Kleintieren trat der Verstorbene 1976, also vor annähernd 40 Jahren, dem RGZV Bad Kreuznach  bei.

Er war ein überaus engagierter Organisator und Rassegeflügelzüchter, der in seinem Heimatverein und darüber hinaus auf vielen Ebenen und in vielen Funktionen in seiner uns bekannten ruhigen aber bestimmten Art tätig war.

Rudi wurde 1994 zum Ehrenmitglied des Geflügelzuchtvereines Hochheim am Main ernannt, ferner war er maßgeblich am Bau der Zuchtanlage des RGZV Bad Kreuznach, insbesondere am Anbau beteiligt.

Mit aufopferungsvollem Engagement führte und leitete er über 22 Jahre als 1. Vorsitzender seinen Ortsverein Bad Kreuznach.

Dass man ihn am 8. Januar 1994 mit der silbernen Ehrennadel seines Ortsvereins und am 1. März 1994 mit der silbernen Ehrennadel des Bundes Deutscher Rassegeflügelzüchter ehrte, war eine Selbstverständlichkeit und eine dankbare Geste zugleich, worüber er sich anlässlich des Festaktes der Ehrungen sichtlich freute.

Dass er die anstehende Ehrung mit der goldenen Vereinsnadel, der goldenen Landes- und goldenen Bundesehrennadel nicht mehr erleben durfte, ist sehr schade, denn das Wohl der Rassegeflügelzucht und seines Heimatvereins war ihm immer sehr wichtig, ja es war sein Lebensinhalt.

Seine absolute Liebe galt der Zucht verschiedener Hühnerrassen.

Aber auch Tauben der verschiedensten Rassen bevölkerten seine Volieren.

In den letzten Jahren züchtete und stellte er erfolgreich Zwerg Welsumer silberfarbig und Münsterländer Feldtauben aus.

Er war stets bedacht, dass jährlich eine Lokalschau als Erntedankfest in den Reihen seiner Vereinsfreunde durchgeführt wurde, was ihm auch jahrzehntelang mit Bravour gelang.

Im Januar sahen wir ihn noch an der Tageskasse anlässlich unserer LV-Schau in Essenheim sitzen, wo er für jeden Besucher, Aussteller und Züchter ein gutes Wort übrig hatte.

Der Name Rudi Busch geht in seinem Heimatverein, in seinem Kreisverband Mainz-Bingen und im Landesverband der Rassegeflügelzüchter Rheinland-Pfalz als Synonym einher.

Viele Zuchtfreunde trauern um Rudi Busch.

Wir alle sind dem Verstorbenen zu großem Dank verpflichtet, so dass wir ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren werden.

Sein Name wird immer mit der Rassegeflügelzucht in seinem Kreisverband und unserem Landesverband  verbunden sein.

Als begnadeter Organisator und Allrounder seines Ortsvereins wurden seine Ratschläge hoch geschätzt.

Alles was er in der Zuchtanlage in Winzenheim und im Verein Bad Kreuznach in Bewegung setzte, erinnert uns nicht nur zeitnah, sondern auch noch in weiter Zukunft an unseren Zuchtfreund Rudi.

In Vergessenheit wird und kann er deshalb nie geraten.

In der Hoffnung, dass andere seine Arbeit und züchterische Visionen nun fortführen mögen, die er nicht mehr verrichten kann, und zufrieden bei dem Gedanken, dass er für die Rassegeflügelzucht, insbesondere für seinen Heimatverein alles getan hat, was ihm möglich war und in seiner Kraft stand, ist unser Freund Rudi am Sonntag, dem 17. Mai friedlich eingeschlafen.

Die Rassegeflügelzüchter vom RGZV Bad Kreuznach, seines Kreisverbandes Mainz-Bingen und vom Landesverband Rheinland-Pfalz verneigen sich in Ehrfurcht vor einem großartigen Freund und begnadeten Idealisten.

Sein Tod hat eine Lücke gerissen.

Unser ganzes Mitgefühl und unsere Anteilnahme gelten seinen Familienangehörigen.

Wir danken unserem Rudi für all das, was er mit Liebe, Herz, Idealismus und großem Verständnis für die Rassegeflügelzucht vollbracht hat.

Die große Anteilnahme seiner Freunde, die sich beim Abschiednehmen eingefunden hatten, waren stumme Zeugen für einen liebenswürdigen Menschen, dessen Lebensinhalt die Rassegeflügelzucht war und für die er mit viel Herzblut sein Lebenswerk in den Dienst derselben stellte.

 

 

Lieber Rudi:
Wir danken dir für all das, was du in über 22 Jahren als Vorsitzender für die Rassegeflügelzucht in Bad Kreuznach und Umgebung in nachahmenswerter Art und Weise geleistet und vollbracht hast, wir werden dir ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 

Ruhe in Frieden.

 

BDRG
LV Rheinland-Pfalz
KV Mainz-Bingen
RGZV Bad Kreuznach e.V. 1903

Leave a Response